cKonto Funktionen:
  • Intensiv-Prüfung aller deutschen Bankverbindungen
  • Internationale IBAN Prüfung (SEPA) für 75 Länder
  • Zusätzliche BIC-Datenbanken für Deutschland, Österreich und die Schweiz
  • Berechnung deutscher IBAN's aus Kontonummer und Bankleitzahl
  • Umrechnung deutscher IBAN's zu Kontonummer und Bankleitzahl
  • Bankensuche, Abruf von Bankstammdaten (PLZ, Ort, Name, Filialen)
Kostenlose Beratung unter: +49 (0)30 94408-730
Bankverbindungen prüfen, Kontonummer prüfen, IBAN Check
» Offlinebestellung
per Post oder Fax

Onlinebestellung

Produkt: cKonto XML 40

XML-Schnittstelle mit 40.000 monatlichen Abfragen für Ihr Unternehmen. Online-Abfrage der Gültigkeit von Bankverbindungen direkt aus Ihrer Applikation heraus - per Connect zu unserem Server.

Vorteil: Keine Software-Updates notwendig, schnelle Implementation
   
cKonto XML 40
Einmalige Einrichtung 49,- €
Monatlicher Preis 74,92 €
Jährlicher Preis 899 €
Abrechnungszeitraum 12 Monate
 

Rechnungs- und Lieferanschrift

 
/ Unternehmen*

 

(Kunden aus der EU, außer Deutschland)
Telefax
 

Zahlungsinformationen

 

SEPA-Lastschriftmandat
Ich ermächtige die NetSlave GmbH, Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von der NetSlave GmbH auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.



BIC*

 

 

* Ich habe die AGB (siehe unten) sowie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bestelle mit Vertragsbeginn zum
...


Sie erhalten per E-Mail ein Bestellformular. Bitte schicken Sie dieses unterschrieben per Post oder Fax an uns zurück.

 

cKonto AGB Vertragsbedingungen

§1 Vertragsgegenstand

Die NetSlave GmbH erbringt unter dem Namen cKonto (www.ckonto.de) eine Dienstleistung zur Prüfung von Kontoverbindungen für gewerbliche Nutzer. Die zugrundeliegende Software cKonto kann durch Erwerb eines Lizenzschlüssels sowohl direkt - durch Download und Integration in eigene Softwaresysteme - als auch über eine XML-Schnittstelle genutzt werden.

§2 Umfang der Leistung

cKonto prüft übergebene Kontonummer-, Bankleitzahlkombinationen sowie IBANs auf formelle Gültigkeit und nutzt dafür die Prüfzifferberechnungsverfahren für internationale IBANs sowie der Deutschen Bundesbank (www.bundesbank.de). Es kann nur eine Aussage getroffen werden, ob die angegebene Kontonummer von dem jeweiligen Kreditinstitut vergeben werden kann. Ob sie tatsächlich existiert, kann aus dem Prüfergebnis nicht geschlossen werden.

§3 Haftungsbedingungen

Die Verfügbarkeit des Web-Services (Serverstandort Deutschland) wird mit 99,5% im Jahresdurchschnitt garantiert. Für Zugangsverbindungs- und Internet-Ausfälle, die nicht in unserem Verfügungsbereich liegen, wird keine Haftung übernommen.

§4 Zahlungsbedingungen

Unser Angebot richtet sich ausschliesslich an gewerbliche Nutzer - alle Preisangaben zzgl. gesetzlicher Ust. Fällige Rechnungsbeträge werden, soweit nicht anders angegeben, halbjährlich oder jährlich im Voraus berechnet und im Lastschriftverfahren eingezogen. Das Nutzungsrecht ruht, wenn die Zahlung der Vergütung für die Nutzungslizenz nicht 30 Tage nach Rechnungsstellung erfolgt.

§5 Datenspeicherung, Kündigungsfristen

Während der Vertragslaufzeit gilt die Speicherung von Verbindungs- und Abrechnungsdaten als genehmigt. Der Vertrag verlängert sich automatisch um den Abrechnungszeitraum und kann mit 30 Tagen Frist jeweils zum Ende des Abrechnungszeitraumes von beiden Seiten gekündigt werden.

§6 Schlussbestimmungen

Nebenabsprachen sind nur verbindlich, wenn Sie schriftlich von NetSlave bestätigt worden sind. Dies gilt gleichermaßen für die Aufhebung des Schriftformerfordernisses. Für die von NetSlave auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen geschlossenen Verträge und für aus ihnen folgende Ansprüche gleich welcher Art gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieses Vertrages bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.

Die unwirksame Bestimmung ist durch eine Regelung zu ersetzen, die die Parteien getroffen hätten, wenn Ihnen die Unwirksamkeit bekannt gewesen wäre. Entsprechendes gilt für Unvollständigkeiten.

Stand: Juli 2012 
NetSlave GmbH, Berlin
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK